Da biste vidjeli cio sadržaj foruma postanite član - registrujte se! If you would like to view all contents in forum - click to Register

Latest topics

»  Magija vještičijeg praznika Mabona
Today at 12:31 pm by Ledy

» Ciganske karte, ciganice, sudbinske karte...
Today at 6:48 am by Noris

» Vještičiji i magijski znakovi
Wed Aug 01, 2018 6:13 pm by Ramajana

» Lughnasadh ili Lamas
Wed Aug 01, 2018 11:37 am by Ramajana

» Witch Humor
Tue Jul 31, 2018 9:38 pm by Anzotika

» Bacanje graha - zavirimo malo u sudbinu!
Fri Jul 27, 2018 4:55 pm by slava

» Bacanje karata na pitanje
Thu Jul 26, 2018 10:51 am by Faletarka

» 13 Goals for a Witch
Wed Jul 18, 2018 11:03 am by Troy

» Udruženje žena "Mala Kladuša"
Mon Jul 16, 2018 8:33 am by Admin

Statistika

Ukupan broj komentara naših članova je 3138 in 598 subjects

Registrovani članovi 120

Najnoviji član foruma Witch


    Die Bohnenlegung - Wahrsagen mit Bohnen

    Share
    avatar
    Admin
    Admin

    Broj komentara : 1105
    Join date : 2015-06-30

    Die Bohnenlegung - Wahrsagen mit Bohnen

    Komentar by Admin on Mon Jan 22, 2018 7:39 pm

    Wahrsagung mit Hilfe von 41 weißen Bohnen wird in Bosnien und Herzegowina bacanje graha, falanje u grah oder ogledanje u grah genannt. Jemand der sich mit der Wahrsagerei beschäftigt wird faladžinica für eine Frau genannt, bzw. wen es sich um einen Wahrsager handelt, beläuft sich der Name auf faladžija. Das Wort falanje stammt aus dem persischen Wort fal und bedeutet Vermutungen oder Hinweis.

    Wahrsagung mit Hilfe der Bohnen (favomancija) ist ein Teil der Tradition dieses Landes. Es wird angenommen das die Abstammung zurück auf die Ilyren folgt die Anstelle von Bohnen damals Knochen von Vögeln auf den besetzten Boden warfen um das Schicksal zu bestimmen. Es ist interessant festzustellen, dass noch in Bosnien es Menschen gibt die Bohnen werfen allerdings das Schicksal nach der Position der Bohnen lesen.

    In der bosnischen Tradition der Weissagung von Bohnen wird der Fatima zugeordnet, der Tochter des Propheten Mohammed die sich mit dieser Fähigkeit heimlich interessiert und beschäftigt hat. Aber bei einer Gelegenheit, trat Mohammed unerwartet in ihr Zimmer, gerade in einem Moment wo Sie das Schicksal ihrer Freundin vorhergesagt hat. Vor großer Überraschungen hatte Fatima nur eine Hälfte der Bohnen unter ihrem Kleid verstecken können, während die andere Hälfte blieb. Wie es Mohammed sah, sagte er ihr: "Möge es dir halbe Wahrheit und halb falsch sein". Seit dieser Zeit glaubte man, dass es in einer Hälfte die Wahrheit ist und in der anderen Hälfte Lüge.

    [You must be registered and logged in to see this link.]

    Dazu benötigt man als erstes 41 weiße Bohnen und ein rotes Stofftuch. Es wird angenommen, dass aus der Zeit der Illyrer die rote Farbe vor bösen Blicken schützt, bringt Glück und Gesundheit. Deshalb werden die Bohnen auf diesem roten Tuch gelegt um der Person das Schicksal vorherzusehen und Sie vor dem schlechten Schicksal zu schützen.

    Eine Person die Weissagung übt, nimmt die Bohnen in die rechte Hand über denen, und wird dreimal ein Gebet aus dem Koran wiederholen. Meist ist es Al Fatiha, dessen Gebet eine Hingabe (Geschenk) für die Seele von Fatima ist. Auf diese Weise kommt die Hilfe bei der Vorhersage und deshalb gilt Sie als Patronin der Wahrsagerei. Die Bohnen werden dann auf die Oberfläche des Tisches abgesenkt und der rechte Arm wurde dreimal im Uhrzeigersinn gemischt und zugleich wird die Frage gestellt.



    Der Wahrsager wird nach dem Zufallsprinzip 3 kleinere Stapel von Bohnen bilden, gleiche Größe. Aus jedem Stapel werden 4 Bohnen entnommen bis zum Ende es dann 4, 3, 2 oder 1 Bohnen bleibt die vor sich gelekt wird. Das gleiche wird mit dem zweiten und dritten Stapel wiederholt.

    Auf diese Weise wird die erste Zeile gebildet, die aus 5 oder 9 Körnern bestehen kann (221, 122, 212, 131 oder 333, 324, 243, 441).

    Wenn die erste Zeile gebildet wird, werden die restlichen Körner zusammen auf einem Stapel geführt von denen wieder 3 kleineren Stapeln gebildet. Aus denen werden 4 entnommen und die zweite Reihe entsteht Das gleiche Verfahren wird für die Bildung der dritten Ordnung wiederholt. Es muss erwähnt werden das von der ersten bis zweiten und dritten Reihe nur 4, 8 oder 12 Körner rauskommen kann (112, 121, 242, 233, 413, 444).

    Der Rest von Körnen wird unter der dritten Reihe gelegt, aber die separat 4 Körner Gruppen bilden. Diese nennt man hatma. Die Wahrsagung beginnt mit der Zählung der hatma um herauszufinden wie viele es sind, weil jeder seine eigene Bedeutung hat. Zum Beispiel:

    122
    233
    431
    44444

    Hier im Beispiel haben wir 6 hatma (4)

    234
    413
    242
    4444

    Hier im Beispiel haben wir 7 hatma


    Bedeutung des Stapels von 4 Körnern (hatma):

    5 hatma: Glück, kommende Nachrichten, Aktion
    6 hatma: für eine Frau, Trauer und Schmerz
    7 hatma: ein Zeichen des Fortschritts und Förderung
    8 hatma: für Männer Trauer und Schmerz
    9 hatma: Glück, Erfüllung, großes Glück. Wen aber neun vierer kommen, dann wird die Wahrsagung unterbrochen.

    Das beschriebene Verfahren zur Bildung von drei Reihen wird dreimal für die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft durchgeführt. Auf diese Weise wird ein detailliertes Bild von dem Schicksal der Person wahrgesagt. Die Zahl für die Vorhersage besteht aus drei Reihen:

    Erste Reihe symbolisiert der Kopf das Denken, die Gedanken, Hoffnungen und Erwartungen.

    Zweite Reihe symbolisiert das Herz und stellt die Gefühle, das Potenzial und die Lust.

    Dritte Reihe symbolisiert die Tür und präsentiert das Ereignis, An- und Abreise.

    Vertikale auf der linken Seite ist eine Frau, die Mitte das Haus und rechts der Mann.

    Beispiel:
    212
    341
    112

    Für den Fall, dass das Schicksal der Frau prophezeit wird, dann wird es von links nach rechts interpretiert bzw. die Zahlen 212, 341, 112. Ist der Kunde ein Mann dann deuten die Zahlen von rechts nach links 212, 143, 211.
    Durch die Analyse der Bohnen kann der Wahrsager viele wichtigen Informationen bekannt geben. Ob der Kunde unter dem Einfluss der schwarzen Magie steckt, ob er heiratet, bekommen er einen neuen Job, reisen er, wird krank bis zu einer Beschreibung einer dritten Person, und so weiter.

    Über die Wahrsagerei über Bohnen gibt es viele Überzeugungen in Bosnien wie folgt:

    Es wird schlecht empfunden wen die Wahrsagung nicht bezahlt wird, weil sonst es nicht passiert, nicht in Erfüllung geht.
    Wer die Bohnen essen tut, wird nicht viel Erfolgt in dieser Art von Wahrsagerei haben.
    Die zur Weissagung benutzten Bohnen dürfen nicht gekocht und gegessen werden, weil sonst es zu Streit im Haus kommt.
    avatar
    Admin
    Admin

    Broj komentara : 1105
    Join date : 2015-06-30

    Re: Die Bohnenlegung - Wahrsagen mit Bohnen

    Komentar by Admin on Mon Jan 22, 2018 7:50 pm

    Bosnier glauben Wahrsagen mit weißen Bohnen oder falanje u grah. Brauch des Bohnenwerfens (fal vom arabischen tefaul - glückliches Wahrsagen) von des Propheten Tochter herrühren. Als Hasreti- Fatima einmal besorgt und bekümmert war, soll sie sich den Kummer und die Zeit mit Bohnenwerfen vertrieben haben. Um einen »Fal« zu eröffnen, nimmt die Wahrsagerin genau einundvierzig Bohnen in die Hand, spricht darüber zu allererst ein Gebet, lässt hierauf die Bohnen auf den Boden fallen und zertheilt sie dann in eine bestimmte Anzahl von Haufen. Die Zahl der Haufen sowie auch die Zahl der Bohnen in jedem Haufen hat eine bestimmte Bedeutung.

    Die Bohnenlegung (falanje u grah) ist sehr genau, jedoch nur bei Ereignissen, die die nähere Zukunft betreffen und kann bei den unterschiedlichsten Problemen herangezogen werden. Dazu benötigt man als erstes 42 weisse Bohnen. Diese werden dann in einen roten Stoff eingewickelt, der sie von negativer Energie frei hält. Dieser Stoff wird dann unter ein Kissen gelegt und man schläft über diesem, so ist gewährleistet, dass die Bohnen am nächsten Tag ihre Energie aufgenommen haben. Diese Technik ist hilfreich, um genauere Vorhersagen treffen zu können. Wenn man mit der Zeremonie beginnt, wird der Stoff auf dem Tisch ausgebreitet und die Bohnen in der Hand gemischt. Während dieses Vorgangs sollte man an die betreffende Person oder das Problem denken. Eine Bohne wird dann auf die Seite gestellt, falls man noch eine andere Frage hat.

    Die restlichen 41 Bohnen werden zum Hellsehen in drei gleich große Haufen geteilt. Von jedem Haufen nimmt man sich nun jeweils vier Bohnen. Diese werden jetzt so aufgereiht, dass 9 kleine Haufen entstehen. Jeder vertikale und senkrechte Haufen hat seine Bedeutung. Der Diagonale Haufen steht für eine Prophezeiung. Die Zukunft eines Mannes wird von der rechten senkrechten Seite gedeutet, die linke Seite zeigt die Zukunft der Frau. Alles was mit Finanzen, Besitz und Zuhause in Verbindung steht, wird mithilfe der mittleren senkrechten Seite gedeutet.

    Auslegung, Erklärung

    Fällt aber nur eine Bohne auf die Stelle, die ihr Polster bedeutet, so ist sie „allein am Polster", d. h. er liebt sie nicht. Liegen auf dieser Stelle mehrere Bohnen, so sind es Liebessorgen; liegen zwei, so ist es richtig: „Er und sie! Endlich allein!". Bleiben in den Häufchen, wo man je vier Bohnen abnimmt, viel Bohnen übrig, z. B. zu fünf bis sechs Häufchen, so bedeutet das Reichtum, Glück. Eine Bohne auf der Stelle, die ihr oder sein Herz bedeutet, will ein zerrissenes Herz (pokidano srce) anzeigen. Mehrere Bohnen auf der Stelle, die den „Kopf bedeuten, sind Sorgen, trübe Gedanken, Liebespein. Mehrere Bohnen im Zimmer bedeuten Gesellschaft, Hochzeit usw. Zwei Bohnen dort, wo ihre Füße sind, bedeuten, daß sie zu ihm laufen wird, eine „Zugelaufene" , toll vor Liebe, etc.

      Danas je Sun Aug 19, 2018 7:16 pm